RYMHART Troyer T-Shirts von RYMHART

Die Endeavour

 

Die Endeavour war das Schiff, mit dem James Cook auf seine erste Entdeckungsreise ab 1768 aufbrach. Die Endeavour-Straße zwischen Neuguinea und Australien ist nach ihr benannt, ebenso wie eine Raumfähre.

Geschichte

Das Segelschiff wurde auf der Thomas Fishburn Werft gebaut. Der Stapellauf erfolgte 1764, in den Dienst genommen wurde sie am 26. Mai 1768.

Vor ihr trugen schon sechs weitere Schiffe den gleichen Namen, zuvor war sie allerdings nach dem Earl of Pembroke benannt. Für Cooks erste Expedition erwarb die Royal Society das Schiff und taufte es entsprechend um.

Ende August des Jahres 1768 stach das Schiff von Plymouth aus in See, besetzt mit 94 Menschen, die einem großen Abenteuer entgegensahen. Ziel der Expedition war es, auf Tahiti eine Sternwarte zu errichten, um den Venusdurchgang zu beobachten.

Nicht einmal ein Jahrzehnt später, 1775 wurde die Endeavour verkauft, in Lord Sandwich umbenannt und nahm an der Blockade in der Narragansettbucht teil. 1778 wurde sie versenkt. In den neunziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts wurde sie nachgebaut und auch in Dienst gestellt.

Aufbau und Technik

Die Endeavour war als Vollschiff konzipiert, obwohl sie allgemein gerne als Bark bezeichnet wird. Sie hatte drei Masten mit insgesamt 2777 qm Segelfläche, kam auf eine Länge 39,7 m und auf eine Breite von 8,92 m. Der Tiefgang erreichte maximal 3,4 m. Zudem war sie mit Kanonen und Drehbassen bewaffnet.

Die Bezeichnung als Bark geht auf den Rumpf, nicht jedoch auf die Takelage zurück, teilweise wird sie verwirrenderweise sogar als Katt-gebaute Bark dargestellt, was wohl daher kommt, dass die leichte Takelage, bestehend aus leichten Masten und Rahsegeln, Katt genannt wurde. Als die Marine das Eigentum an dem Schiff erlangte, änderte sie die Takelage zum Vollschiff um. Insgesamt war sie dann mit Rahsegeln, Besansegeln und Vorsegeln am Fockmast ausgestattet, hatte also wirklich einiges an Segeln zu bieten. Zusätzliche Segel konnten ebenfalls gesetzt werden.

Fazit

Ein berühmtes Schiff, das einen der bekanntesten Entdecker aller Zeiten sicher über die Weltmeere beförderte verdient es wirklich, noch einmal nachgebaut zu werden.