RYMHART Troyer Wollmützen von RYMHART

Segeln in der Karibik

Segeln in der Karibik ist neben der  Atlantiküberquerung vermutlich ein weiterer Traum, dem sich jeder Segler gerne hingibt. Die Region der Karibik umfasst das Karibische Meer, die Westindischen Inseln und die umgebenden Küsten. Sie liegt im westlichen Teil des Atlantischen Ozeans und nördlich des Äquators. Die großen Antillen, zu denen Kuba, Hispaniola, Jamaica, Puerto Rico und die Cayman Inseln gehören, sind die nördliche Grenze der Karibik. Östlich liegen die kleinen Antillen, im Süden grenzt die Karibik an die Küste von Venezuela und Kolumbien und im Westen an die Länder Mittelamerikas und zwar Panama, Costa Rica, Nicaragua, Honduras, Guatemala, Belize und Mexiko. Die Bahamas sowie die Turks and Caico Island gehören geografisch nicht zur Karibik, sie liegen im Atlantischen Ozean.

Das Klima in der Karibik ist subtropisch mit unterschiedlich starken Regenfällen, je nach der Region und Jahreszeit. Bedingt durch die warmen und feuchten Passatwinde, die aus dem Osten kommen, sind die Inseln mit einem Regenwald bedeckt. Die Winter sind trocken und warm. Von Juni bis November ist Hurrikansaison. Durch die Karibik führt eine der Hauptschifffahrtslinien, da der Panamakanal den Pazifik mit dem Atlantischen Ozean verbindet.

Für jeden Segler gehört die Karibik mit zu den Traumzielen. Dort kann man wunderbar von einer Insel zur anderen segeln, einsame Buchten ansteuern und sich die vielen wunderschönen Inseln ansehen.

Bekannte Häfen der Karibik

San Juan, die Hauptstadt der großen Antilleninsel Puerto Rico besitzt einen wunderschönen Hafen. Die Stadt selbst ist auch sehenswert mit ihrer historischen Altstadt, der gotischen Kathedrale und der Festung La Fortaleza.

Zu den kleinen Antillen gehört St. Lucia und die Hauptstadt Castries liegt am Hafen. Am Samstagvormittag werden am Tiefseehafen "The Carenage" Marktstände aufgebaut. Ein Bummel über diesen Markt sollte in Erwägung gezogen werden.

Auch St. John’s, die Hauptstadt von Antigua und Barbuda besitzt einen Hafen. Auf der Insel kann man zollfrei einkaufen und in der Nähe des Hafens befinden sich am Heritage Quay viele Geschäfte.

Auf der Insel St. Maarten wird der Hafen der Hauptstadt Philipsburg von Seglern angelaufen. Der holländische Teil der Insel zählt mit zu den beliebtesten Urlaubszielen in der Karibik.

Fast jede Insel in der Karibik besitzt einen oder mehrere kleine Häfen, es gibt auch einige Naturhäfen. Alle Städte an den Küsten der angrenzenden Länder besitzen Häfen.

Yachtcharter Karibik

Die größten Yachtcharter in der Karibik befinden sind in den Hauptstädten und größeren Hafenstädten. Es werden Yachten mit oder ohne Crew angeboten. Viele Bootsbesitzer bieten Fahrten für Mitsegler an. Der Vorteil für Mitsegler besteht darin, dass der Bootsbesitzer das Segelrevier sehr gut kennt und dem Mitsegler verschwiegene Buchten und kleinere Häfen zeigen wird.