RYMHART Troyer Wollmützen von RYMHART

Die Ostsee ist nicht nur bei Segelfreunden ein beliebtes Urlaubsziel

Als Nebenmeer des Atlantischen Ozeans ist die Ostsee eines der bekanntesten Binnenmeere in Europa und ein beliebtes Urlaubsziel nicht nur bei Deutschen. Die Ostsee wird häufig auch als Baltisches Meer bezeichnet und ist rund 413.000 Quadratkilometer groß und bis zu 459 Meter tief.

Neun Länder sind Anrainerstaaten der Ostsee: Dänemark, Schweden, Finnland, Russland, Polen, Estland, Lettland, Litauen und Deutschland. Damit trennt die Ostsee die Skandinavische Halbinsel vom europäischen Festland. In Deutschland haben die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein Zugang zur Ostsee.

Einige große Flüsse münden in die Ostsee, unter anderem Oder, Memel und Weichsel. Rund 150 Inseln sind in der Ostsee zu finden. Zu den bekanntesten gehören Bornholm, Hiddensee und Gotland. Auch Rügen – die größte Insel in Deutschland – liegt in der Ostsee. Vor allem wegen ihrer weltbekannten Kreidefelsen und gepflegten Seebäder gehört Rügen zu den beliebtesten deutschen Inseln.

Insgesamt fasst die Ostsee ein Wasservolumen von mehr als 21.000 Kubikkilometer Wasser und ist im Durchschnitt etwa 52 Meter tief.

Durch eine Vielzahl an Häfen und Marinas gilt die Ostseeküste als ein echtes Segelparadies. Gute Windverhältnisse sorgen meistens für optimale Segelbedingungen. Die Segelfreunde können dabei ganz verschiedene Ziele ansteuern: kleine Buchten, landschaftlich reizvolle Inseln und pittoreske Häfen. Zahlreiche Segelschulen bieten Kurse zu unterschiedlichem Segelniveau an. Das Angebot reicht von Anfängerkursen bis zu Kursen für Fortgeschrittene, bei denen selbst erfahrenere Skipper noch etwas segeln lernen können.

Jedes Jahr finden auch mehrere Segelsportveranstaltungen auf der Ostsee statt. Die Kieler Woche gilt als die größte Segelregatta der Welt und als größtes Sommerfest im nördlichen Europa. Mehr als 4000 Personen aus rund 50 Nationen kommen jährlich zu der Segelregatta nach Schleswig-Holstein und nehmen in rund 1700 Booten und Surfbrettern daran teil. Eine Nummer kleiner, aber dennoch sehenswert, ist die Warnemünder Woche bei Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Wenn Sie mehr über diese Veranstaltungen erfahren möchten, schauen Sie doch regelmäßig auf unserer Seite unter der Rubrik "Aktuelles" nach"

Doch nicht nur Segelfreunde kommen an der Ostsee auf ihre Kosten. Auch viele Touren mit Kreuzfahrtschiffen haben die Ostsee als ihr Gewässer auserkoren. Dabei werden besonders gerne die Städte St. Petersburg, Danzig, Kopenhagen, Riga und Helsinki angesteuert.

Wer lieber an Land bleibt, kann Angebote in den Bereichen Wellness, Kultur und Fahrradtoursimus wahrnehmen, die ebenfalls zu einem wichtigen Faktor im Fremdenverkehr der Ostsee geworden sind.