RYMHART Troyer Wollmützen von RYMHART

Manöversprache

Zum Segeln und Motorboot fahren gehören verschiedene Segelmanöver, bzw. Manöver unter Motor. Diese Manöver werden in der Regel nicht von einer einzelnen Person, sondern von mehreren Personen durchgeführt, die im Team zusammenarbeiten. Genau aus diesem Grund ist eine klare und allen verständliche Manöversprache zwingend erforderlich.

Zu jedem Manöver gehören Befehle und Bestätigungen, die allen Personen an Bord geläufig sein sollten und dafür sorgen, dass die Manöver reibungslos ablaufen. Die Manöversprache ist auch wichtiger Bestandteil aller Segelscheine und in jedem Fall prüfungsrelevant für SBF See, SBF Binnen, SKS, SSS und SHS. Auch wenn das Manöver perfekt durchgeführt wurde, gilt es bei fehlenden Kommandos als nicht bestanden.

Wenn eine eingespielte Crew entsprechende Kommandos und Bestätigungen weglässt und die Manöver auch so fehlerfrei und elegant ausgeführt werden, ist das natürlich in Ordnung und teilweise sehr beeindrucken. In ernsten Situationen wird aber auch bei erfahrenen Segelcrews nicht auf die Manöversprache verzichtet.