Original Troyer von RYMHART In Kooperation mit segeln-wissen.de
Persönliche und unverbindliche Beratung: kundendienst@rymhart.de

Der Troyer von RYMHART

Ein Unikat, für alle die das Leben draussen lieben.

Troyer von RYMHART - Seemanspullover von höchster Qualität RYMHART Troyer-ModelleJetzt im Shop ansehen!

Die RYMHART Troyer Farben

Den Troyer von RYMHART gibt es in drei Farben: Marineblau, Stein und Graphit. Ganz egal für welche Farbe Sie sich entscheiden, die Qualität ist stets die Gleiche.

Troyer Modellpalette: In Marineblau, Stein und Graphit

DER RYMHART

Der neue RYMHART-Troyer für alle, die auch draußen auf natürliches Material nicht verzichten wollen. Ob auf dem Wasser, in den Bergen, im Wald oder in der Stadt: Die fast zwei Kilo Wolle, die wir in einem Troyer verarbeiten, halten Sie konstant auf Temperatur.

Der RYMHART-Troyer besteht zu 100 Prozent aus Merinowolle, besitzt doppellagige Bündchen, stabile Nähte und einen hochwertigen Zipperkragen. Auf Wunsch erhalten Sie ihn mit einem zusätzlichen Innenfutter.

Troyer - Made in Germany – aus Leidenschaft!

Ausschnitt des Troyer-Kragen in Marineblau

„Rüm hart - klaar kiming“ - Ein alter Spruch friesischer Kapitäne dient als Namensgeber der Marke RYMHART. Übersetzt bedeutet er „weites Herz - klarer Horizont“ und umschreibt die Leidenschaft, mit der der Stricker Karl Siegel inmitten der Nachkriegsjahre des Zweiten Weltkriegs seinen Traum von einer eigenen Strickmanufaktur in die Tat umsetzte. In einer kleinen Baracke in der Hansestadt Stade an der Elbe legte er den Grundstein.

Schon Siegels Großvater war als Stricker tätig und kannte sich bestens mit der Herstellung von Strickpullovern aus. Er vermittelte ihm den Qualitätsanspruch, der nunmehr zum Erfolg der Manufaktur beitrug. Aus der kleinen Baracke wurde ein in der nunmehr vierten Generation prosperierendes Unternehmen. Bis heute.

Nach wie vor wird der RYMHART-Troyer in Stade produziert und noch immer führt die Crew viele Arbeitsschritte von Hand durch. Die Qualitätsansprüche haben sich nicht geändert. Getreu dem Leitmotiv „Rüm hart - klaar kiming“ gilt im Hause RYMHART: Was aus Leidenschaft begann, wird mit Leidenschaft fortgeführt. Troyer für Troyer.

Produktdetails: RYMHART Troyer

Das Strickmuster

Elastisch ohne Elaste
Traditionell wird der Troyer im so genannten Perlfangmuster gestrickt. Das Strickmuster macht nicht nur optisch einen wertigen Eindruck, es bringt auch einige Eigenschaften mit sich, die Troyer-Fans seit jeher zu schätzen wissen. Das Geheimnis liegt in der so genannten Doppelmasche, bei der zwei Maschen auf einer Masche aufliegen. Visuell entsteht der Effekt von aneinander gereihten Perlen.

Der Zipper

Vertrauen Sie ihm - Der hält dicht
Wie muss es dem Reißverschluss eines erlesenen Textils idealerweise ergehen, nachdem er über ein Jahr lang im wöchentlichen Wechsel mit Salzlake, Trockenheit und Regenwasser konfrontiert wurde? Die Antwort ist denkbar einfach: Blendend!

Die Nähte

Trennung ausgeschlossen!
Was haben die Mittelmeer-Mönchsrobbe und die maschengenaue Kettelnaht gemeinsam? Richtige Antwort: Beide sind extrem selten.

Der Kragen

Ein Fels in der Brandung
Er ist DAS Erkennungsmerkmal Ihres RYMHART- Troyers: Der Zippkragen. Bereits im vorletzten Jahrhundert fand der Wollpullover nicht zuletzt aufgrund des hohen Kragens bei Matrosen und Fischern eine große Anhängerschaft.

Die Bündchen

Zwei Lagen für jede Lebenslage
Der dickste Pullover kann keine Wärme speichern, wenn sich die Kälte durch Ärmel, Kragen und Saum ihren Weg ins Innere bahnt. Ihr RYMHART-Troyer kennt solche Probleme nicht. Er verteidigt Ihre kostbare Körperwärme mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln. Auch bei den Bündchen.

Das Innenfutter

Auf Wunsch hat er es in sich
Darf es ein wenig mehr sein? Auf Wunsch gibt es den RYMHART-Troyer mit einem zusätzlichen Innenfutter aus 100-prozentiger Baumwolle. Das Futter sorgt für ein zusätzliches Wärmepolster und dient als Windstopper! Weiterer Vorteil: Die Baumwolle des Futters nimmt Körperfeuchtigkeit auf und transportiert diese an die außenliegende Wolle, die sie aufnimmt und verdunsten lässt.

Die Wolle

Zwei Schafe geben alles
Der RYMHART-Troyer besteht zu 100 Prozent aus Merinowolle - gesponnen und gefärbt in Deutschland. Sie stammt von zwei freilaufenden Schafen aus der Bodenhaltung und ist äußerst hochwertig. Rein rechnerisch besteht der Troyer aus 33 Kilometer Garn!

RYMHART Troyer-ModelleJetzt im Shop ansehen!

Die RYMHART WOLLMÜTZEN Farben

Den Wollmützen von RYMHART gibt es in drei Farben: Marineblau, Stein und Graphit. Ganz egal für welche Farbe Sie sich entscheiden, die Qualität ist stets die Gleiche.

Gestrickte Wollmützen in Marineblau, Stein und Graphit

Der Seemannspullover von Rymhart im Detail

Das Strickmuster des Pullovers - Wie Perlen an der Schnur

Der Troyer von Rymhart wird im traditionellen Perlfangmuster gestrickt. Bei der so genannte Doppelmasche liegen zwei Maschen auf einer auf. Dadurch hat man den visuellen Effekt von aneinander gereihten Perlen. Neben der wertigen Optik gibt diese Machart dem Strickpullover folgende Vorteile:

  • Die Beschaffenheit der Struktur verleiht dem Gestrick zusätzliches Volumen.
  • Durch ihre Engmaschigkeit begünstigt sie, neben der natürlichen Röhrenstruktur der Wolle, zusätzlich die Wärmeisolierung.
  • Der Troyer bleibt elastisch und dehnbar - ohne Zusatz von Elasthan. Er passt sich Ihrem Körper an, wie eine zweite Haut

Reißverschluss aus verchromtem Messing

Bei diesem Troyer wird auf höchste Qualität Wert gelegt und der Reißverschluss bildet keine Ausnahme. Beim Segler wird der Zipper durch salziges Wasser, Sonnenschein, Regenwasser und Trockenheit stark beansprucht. Daher stammt der Reißverschluss des Troyers vom Schweizer Traditionsherstellers riri und besteht aus verchromtem Messing, der durch eine spezielle Vernickelung die Messing-Chrom-Verbindung verbessert und als zusätzlicher Korrosionsschutz dient. Bei Wind und Wetter bleibt der Zippkragen dicht verschlossen.

Hochwertige Nähte

In der Textilindustrie wird zunehmend kostensparend, einfach und so simpel, wie möglich, produziert. Auf zeit- und kostenintensive Herstellungsverfahren wird weitestgehend verzichtet. Das maschengenaue Ketteln, die maschengerechte Verbindung von zwei Maschenwarenkanten, findet man bei nur noch wenigen Kleidungsstücken. Die robusten und hochwertigen Troyer von Rymhart gehören auf jeden Fall noch dazu - alle Seitennähte und Bündchennähte sind nach diesem Verfahren gefertigt. Zusätzlich ist die Schulternaht durch ein eingearbeitetes Band gesichert, das ein Ausleiern der Naht verhindert. Im Bündchen sorgt außerdem eine Spezialnaht für mehr Sprungkraft.

Doppelte elastisch vernähte Bündchen

Sämtliche Bündchen des RYMHART-Troyers bestehen aus zwei Lagen Gestrick und sind elastisch vernäht. Dadurch liegen sie an Armen und Taille eng an und leiern selbst nach langem Tragen nicht aus. Die Wärme im dicken Wollpulli kann nicht entweichen, sondern wird gespeichert. Der Umbruch des Saums wird durch Reibung besonders stärkt belastet. Dort liegen acht Reihen Zwirn (100% Baumwolle) zweifädig auf der linken Seite der Masche und verstärken dieses besonders beanspruchte Stelle des Troyers - also auch ein idealer Arbeitspullover!

Troyerkragen

Der Kragen ist das Erkennungsmerkmal eines Troyes. Im geschlossenen Zustand schützt der hohe Stehkragen vor Wind und Wetter und reicht von Brust bis zur Nase. Zwei lagen Strickwerk schützen den Brustbereich und sorgen für ein optimales Wärmepolster. Kein Wunder also, dass dieser Matrosenkragen bei Matrosen, Fischern und Seglern so beliebt ist. Bei wärmerem Wetter öffnet man den Reisverschluß und der Kragen schmiegt sich an die Schultern. Alternativ kann man den geschlossenen Kragen auch wie einen Rollkragen herunter rollen.

Winddichtes Innenfutter aus 100% Baumwolle

Wem ein Troyer aus reiner Schurwolle vom Merinoschaf nicht reicht, hat die Option, sich ein Innenfutter aus 100% Baumwolle in seinen RYMHART-Troyer einarbeiten zu lassen. Das Futter fungiert als zusätzliches Wärmepolster und Windstopper und macht den Pullover noch wärmender. Der Stoff wird aus 45 Kilometer Garn in Deutschland gefertigt, ist azofarbstoffrei gefärbt, besonders eng gestrickt und sehr winddicht. Die hautfreundliche Baumwolle des Futters nimmt Körperfeuchtigkeit auf und transportiert diese an die außenliegende Wolle, die sie aufnimmt und verdunsten lässt.

Schurwolle vom Merinoschaf

Kommen wir nun zu einem der entscheidensten Merkmale eines Troyers aus 100% Schurwolle: Die verwendete Wolle! Der Troyer von Rymhart besteht aus Wolle vom Merinoschaf, die in Deutschland gesponnen und azofarbstofffrei gefärbt wird. Zwei freilaufende Schafe aus Bodenhaltung geben dafür ihre Wolle, die zu 33 Kilometer Garn gesponnen wird. Merinowolle ist feiner und elastischer als herkömmliche Wolle, besitzt antistatische Eigenschaft, ist nur schwer entflammbar und speichert die Wärme besser. Durch das wolleigene Fett (Lanolin) besitzt der Troyer selbstreinigende Eigenschaften. Aufgenommene Gerüche und Feuchtigkeit werden automatisch an die Luft abgesondert. Dennoch kann die Strickware aus Merinowolle rund ein Drittel ihres Trockengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne dass es sich feucht anfühlt. Polyacryl sucht man hier vergebens.

Farbauswahl

Den RYMHART-Troyer kann man in drei Farben kaufen

  • Marineblau: Das typische maritime Blau von Seeleuten und Marine
  • Graphit: Dunkles, fast Schwarz wirkendes Anthrazit
  • Stein: Heller Farbton, der ins Gräuliche geht
RYMHART Troyer-ModelleJetzt im Shop ansehen!